· 

Was gibt es besseres für einen verregneten Sonntag als Trail-Training?

Trainingsschwerpunkt: Ausdauertraining mit unterschiedlichen Untergründen

Erste Schwierigkeit: Drei asphaltierte Wege die parallel laufen - siehe letztes Bild - zudem ist der mittlere Weg eine Brücke. Die Partikel wurden durch den Wind und den Regen verweht. Doch welcher Weg ist der richtige? Kein Problem für Hope und Trixi.

Zweite Schwierigkeit: Der Trail führt über eine offene Wiese auf der durch den nächtlichen Regen das Wasser in großen Pfützen stand. Wie machen das unsere Hunde? Eine unglaubliche Leistung.

Dritte Schwierigkeit: Am Ende des Trails musste noch die Geruchswelt einer Tankstelle und eine Treppe mit Gitterstufen überwunden werden. Doch dann war das Ziel nach über 2,5 km ganz nah.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0