· 

Flächentraining mit Fotograf JPS aus Schönwald

Übungstag mit der Rettungshundestaffel Donaueschingen © JPS
Rettungshundestaffel Donaueschingen
- #SchönwaldEventFotografie
Wer gut arbeiten will, der muss auch gut üben. Unter diesem Motto traf sich die Rettungshundestaffel Donaueschingen am Sonntag (ja, ehrenamtliche Helfer opfern sogar in ihrer Freizeit den Sonntag) in einem Wald in Bräunlingen. Dort wurde, teils spielerisch für die Anfängerhunde, aber stets nach den Szenarien eines echten Einsatzes, das Suchen und Finden vermisster Personen geübt. Quer durch den Wald, durchs Gestrüpp und über Gräben ging es da. Sowohl den Hunden als auch den Herrchen bzw. Frauchen wurde dabei auch einiges an Sportlichkeit abverlangt. Nach einer nahrhaften, aber kurzen, Mittagspause (Lob an den Koch), ging es nochmal in den Wald. Die Hunde hatten sichtbar viel Spaß und waren mit Elan und vollem Einsatz bei der Sache. Sie lernten, ebenso wie die Hundeführer, dass das Zusammenspiel, großes Vertrauen und wachsende Erfahrungen der beiden miteinander, für einen Ernstfall nie oft genug geübt werden können. Selbst ein kleiner Nieselschauer störte da nicht, bei Sonne kann jeder, aber der Ernstfall sucht sich selten schönes Wetter aus. Mit vielen neuen Erfahrungen und einem sehr schönem Miteinander der zwei- und vierbeinigen Teilnehmer, klang bei einer abschließendem Manöverbesprechung dieser Tag aus.......