Austausch mit anderen Rettungshundestaffeln

Wo ist die Photographin?

Die letzte Sichtung unsere Photographin war mit Strohhut, Sandalen und Koffer am Flughafen. Am Samstag wurde ein Waldstück am Windkapf durchsucht. Hier ist das Flugzeug nicht gelandet. Die folgenden Bilder zeigen wie gründlich gesucht wurde. ;-)

Wir haben die Hoffnung, dass wir sie nach einigen Tagen wieder braungebrannt am Flugplatz finden.

0 Kommentare

Ganze Teppiche mit wildem Thymian und Majoran, es duftet super!

Wir waren heute bei der RHS-Staffel Villingen zum Training im ehemaligen Steinbruch eingeladen, die Natur hat sich dieses Stück mit wilden Kräutern ( Majoran und Thymian ) aber auch Schlehenbüschen und Brennnesseln zurückerobert. Spannende Verstecke, aber auch Trittsicherheit von Hunden, Versteckpersonen und Hundeführer waren gefordert- mit Foto in der Hand gelang dies diesmal nicht so suverän - aber auch blaue Flecken und Schürfwunden heilen wieder :+)))

Schnappschüsse vom Staffelaustausch Stuttgart, Villingen und Donaueschingen!

Die Fotoauswahl ist rein zufällig von allen Drei Tagen und jedes Bild lässt sich durch draufklicken vergrößern, so das ihr die witzigen Details noch besser erkennen könnt!

 

Wer genau hinschaut sieht warum wir einige Staffelfotos machen mussten....


Noch einmal Tannenschonungen mit Neuschnee satt für die RHS -Stuttgart und ein paar Dicke Brocken!

TEAM 1

Treffpunkt Volkertsweiler und dann bis zur Täfelstanne vorfahren- so ähnlich war der Plan.

Bachläufe, Dicke Brocken, Sonnenlöcher, Witterungsabbrüche - das alles konnte heute aktiv geübt werden

TEAM 2

Treffpunkt Volkertsweiler bis zur 3. Kreuzung, dort sammeln, Gebiet erkunden und 1 Person mit warmer Ausrüstung ins Suchgebiet auslegen.

2 weitere Personen als Versteckpersonen nahe dem Weg.

Gebiet links absuchen / rechts zurücksuchen.


Um ca. 13.00h pünktlich zum Mittagessen kam die Sonne raus- alle trafen sich an der Hütte, gemütliches Picknik mit selbstgebackenem Kuchen und mach anderer Leckerei!

:+))) was die RHS- Stuttgart als Verpflegung dabei hatte, reichte für alle 3 Tage plus Rückfahrt -locker :+))), vielen Vielen Dank 

Auch über die netten selbstgemachten Geschenke haben wir uns riesig gefreut!!

Zum gemeinsamen Staffelfoto waren dann leider nicht mehr alle Personen und Hunde da.

Nach der Stärkung haben die Gruppen getauscht und so hatte jeder nochmal Gelegenheit das Eine oder Andere Neu zu erleben!

Ein Wiederholungstreffen noch in diesem Jahr das wird es geben, da waren sich alle Teilnehmer sicher!


mehr lesen

Staffelaustausch und gemeinsames Grillen dann Schneechaos!


Erst mal vielen Dank den Jägern und dem Revierleiter das wir eine größere Übungsfläche und die Hütte plus Holzheizung nutzen durften, die war bei diesen Witterungen - GOLDWERT -

Ohne aktiven Niederschlag fing der Trainingstag mit Anzeigetraining in 3 Kleingruppen statt. Kurz vor dem geplanten Mittagessen dann erst Regen- kurz Pause ( reichte gerade zum Grillen) und der anschließende Regen / Schneemix löschte jede Glut blitzschnell!

Aber RHS-ler lassen sich von Nässe ob Schnee oder Regen nicht vom Trainingspass abhalten. Frisch gestärkt gings an Runde zwei!

SUCHE:

Drei Versteckpersonen suchten sich auf einem 150m breiten und ca. 600m langen Waldstück ein " nettes Plätzchen" und wurden dann von drei Hundeteams gesucht und etwas nässer und unterkühlter gefunden!

OPFERBILDER:

Die 2. Gruppe arbeitete mit Junghunden daran, bei ungewöhnlichen Personenverhalten trotzdem verlässliche Anzeigen zu machen.

  • liegende Person auf Holzstapel - rutschige Angelegenheit -
  • sitzende laut singende Person  - ganz schön grusselig-
  • liegende Person unter Decke   - kein Blickkontakt / keine Hilfestellung Anzeige

Abends gegen 18.00h waren alle müde und freuten sich auf ne warme Dusche,  trockene Klamotten und trockene Schuhe.  Trotz guter Wetterkleidung und Regenhosen waren wir igendwann alle " undicht". Wieder viel gelernt und gesehn- eine tolle Gemeinschaft mit viel Spass an der Arbeit mit den Fellnasen!

TAG 3 kann kommen!