Trainingsbilder Mantrailer

2 Trailer = 2 Versteckpersonen

Vor dem Flächentraining bereiteten  wir unseren Trailern, in deren Abwesenheit, folgende Aufgabe vor:

  1. zwei Versteckpersonen mit Hund laufen gemeinsam los, an der Kreuzung trennen Sie sich und laufen noch ein kurzes Stück weiter.
  2. mitgeführter Hund in etwas Abstand zur Versteckperson ablegen.
  3. zwei Geruchsträger ( Mullbinde in Gefriertüte mit Zipp, liegt am Startpunkt)

 

Aufgabe als Info für die Trailer:

  • per Funk kurz Eintreffen am Startpunkt melden,

 

  • Geruchsträger aufnehmen

 

  • mit einem Helfer und Fotograf auf den Trail starten und die richtige Person zum Geruchsträger finden  und anzeigen.

 

  • mitgeführten Hund der Versteckperson möglichst ignorieren

Super gelöst!!! Wir sind stolz auf Euch!


Was macht ein Jagdhund beim Trailen wenn Hasen auftauchen?

Witterung ausarbeiten und die vermisste Person nach kurzem Spurt anzeigen.

Ein heißes Training und fast keine Zeit für die Schönheiten am Wegesrand

Trainingsschwerpunkt: Stadttrail bei sommerlichen Temperaturen

Bei Sommertemperaturen in einer Stadt zu trailen ist für die Hunde eine besondere Herausforderung. Die Luft steht in den Straßen, der Asphalt ist heiß und strahlt zusätzlich wärme ab. Manchmal ist es auch dem Hundeführer zu heiß ;-)



0 Kommentare

2 schöne Trainingseinheiten im Wald

Trainingsschwerpunkt: Abgangstraining

Vor und nach dem Flächentraining gab es heute zwei kleine Trails mit wunderbarer Natur.

 

Trail Nummer eins am Morgen früh.

 

 

Trail Nummer zwei am Nachmittag. Mit ganz spezieller Abgangsmarkierung und ich glaube man sieht, dass sowohl die Hunde als auch wir richtig viel Spaß beim Training haben.



0 Kommentare

Die Frage aller Fragen!!!!!

Trainingsschwerpunkt: Ein kurzer Blindtrail.

Wo geht es lang?

ODER

Wo ist Christa?



0 Kommentare

Eine Tasche voll Geruch!

Trainingsschwerpunkt: Hund und Mensch gewöhnen sich an die Sommertemperaturen.

 Jeder hatte heute die Chance sich einen Geruchsgegenstand aus einer vollen FRAUEN-Handtasche zu suchen. So eine Tasche bietet unglaubliche Möglichkeiten.

Danach ging es los bei schönstem Sommerwetter und so manch ein Hund suchte die Abkühlung im Wasser.

Aber wem gehört diese Tasche?



0 Kommentare

Männlein und Weiblein auf der Suche

Trainingsschwerpunkt: Ein guter Abgang ist die halbe Miete; d.h. Abgangstraining

 Für Hope gab es heute gleich zwei Abgänge zu bewältigen bei der gleichen Versteckperson.

Kein Problem für den jungen Herren.

 

Für Trixi gab es einen fast blinden Trail und da sie immer sehr quirlig ist, erhält man nur im Stehen scharfe Bilder. Deshalb nur ein Bild von Ihr; dafür noch ein paar Impressionen von der Trainingsumgebung



0 Kommentare

Doppelt schwierig

Trainingsschwerpunkt: Mullbinde als Geruchsgegenstand und Abgang mit Überlagerung von alten und neuen Spuren.

Beim heutigen Trail waren zwei Schwierigkeiten eingebaut. Zum einen Stand als Geruchsgegenstand nur eine Mullbinde zur Verfügung. Die Mullbinde wurde zuvor am Hut der Versteckperson gerieben und danach in die Tüten verpackt. Auf den folgenden Bildern sieht man wie das gemacht wurde.

 

Die zweite Schwierigkeit war der Abgang. Der Trail begann an einer Tür, die drei Tage in Folge von der Versteckperson betreten und verlassen wurde. Beim Verlassen des Gebäudes ging die Versteckperson immer in eine andere Richtung. Die Hunde mussten die neueste Spur suchen, Hope und Trixi haben diese Herausforderung mit Bravour gemeistert.

 



0 Kommentare

Wenn alles rund läuft!

Trainingsschwerpunkt: Kreisverkehr

Ein Kreisverkehr stellt beim Trailen eine besondere Herausforderung dar. Zum einen herrschen ganz besondere Windverhältnisse d.h. die Hunde müssen sich ganz besonders konzentrieren um die richtige Abzweigung zu finden. Zum anderen ist an einem Kreisverkehr sehr viel Verkehr, so dass die Hunde häufig gestoppt werden müssen. Der heutige Trail beinhaltete gleich zwei Kreisverkehre.

So sieht man nach einem Schneebad aus. Aber Trixi ist sich nun ganz sicher, dass wir die Versteckperson nicht im Schnee versteckt haben.



0 Kommentare

Endpunkt in der Zoohandlung: Bei Sigi und Edel ist alles möglich!

Trainingsschwerpunkt: Außerordentlicher Endpunkt in einem Gebäude. Vertraue deinem Hund!!!!

Heute hieß es dem Hund zu vertrauen, auch wenn er in die Zoohandlung will. Wer überlegt sich so einen Endpunkt?

In der Zoohandlung kam die schwerste Aufgabe. Welche der vielen Personen ist die richtige. Aber schaut selbst wie man das löst: das Fressen rechts liegen lassen und dann Attacke.


0 Kommentare

3 Königstraining mit König Hope und Prinzessin Trixi

Trainingsschwerpunkt: Einfach nur trailen und Spaß haben :-)


0 Kommentare

Adieu 2017

Trainingsschwerpunkt: Kreuzung mit mehreren Abzweigungen

Das Jahr 2017 verabschiedeten wir mit einem kleinen Training. Bevor aber die Bilder zum Training erscheinen möchten wir uns bei allen Helfern und Freunden für die Unterstützung im letzten Jahr bedanken. Die Ausbildung wäre ohne Euch alle gar nicht möglich. Vielen Dank und wir hoffen auch in 2018 auf Euch zählen zu können. Stellvertretend für alle unser treuer Begleiter Pico.

 

Jeder Hund hat seine ganz besondere Aufgabe im Leben!

 

 

Ausgangspunkt des Sylvestertrainings war eine freie Fläche, auf der der Wind kräftig wehte. Direkt dort führten drei Wege in verschiedene Richtungen und nur wenige Meter davon entfernt kam eine erneute Kreuzung mit drei Wegen.

Beiden Hunden war sehr schnell klar, welche Wege die richtigen sein müssen. Manchmal sieht man Schwierigkeiten, wo eigentlich keine sind. Deshalb der neue Vorsatz für 2018: Lasst Euch nicht Abschrecken von vermeintlichen Schwierigkeiten. Manchmal sind sie gar nicht da wo man sie vermutet.

 


0 Kommentare

Kurzfristiges kurzes Kurztraining

Trainingsschwerpunkt: Abgangstraining

Am Samstag vor dem ersten Advent trafen wir uns ganz spontan zu einem Abgangstraining. Am Morgen legte uns Christa zwei sehr kurze Trails von maximal 100m Länge. Als Läufer stellte sich Mike zur Verfügung. Wir wollten damit den Abgang trainiern und nebenbei war diese auch eine Motivationstrainingen für die Hunde, die durch gutes Arbeiten schnell ans Ziel kamen.


0 Kommentare

Die Wettervorhersage: Ofen, Tee und Sofa!

Nicht für uns, wir trainierten trotzdem und wurden belohnt!

Kein Regen und kein Schnee :-)

Trainingsschwerpunkt: 1. Trail bei Winterwetter, d.h. bei Temperaturen um den Gefrierpunkt.


0 Kommentare

Herbstfrüchte und wahres Trailerglück am Bahnhof

Trainingsschwerpunkt: Ausdauertraining 2,3 km

Der Herbst - die schönste Jahreszeit - hat sich beim heutigen Training von seiner wunderschönen Seite gezeigt. Die Ernte kann eingefahren werden und das nicht nur in der Natur. Hope und Trixi werden immer sicherer und meistern auch die kniffeligen Situationen meist ganz allein.


0 Kommentare