Trainingsbilder 2017 Mantrailer

Kurz und knackig

Trainingsschwerpunkt: Frischer Trail ( ca. 30 Minuten alt)

Beim Training am Donnerstag Abend haben wir uns einen ganz frischen Trail legen lassen. Bei herrlichstem Sommerwetter versuchten Trixi und Hope die nur dreißig Minuten vor uns gestartete Patricia zu finden. Nach wenigen hundert Metern saß sie tatsächlich auf einer Bank, wiedermal ein guter Motivationsschub für unsere Hunde.

Trixi bei der Arbeit

Hope bei der Arbeit


0 Kommentare

Die Wiesen zeigen ihre ganze Farbenpracht

Trainingsschwerpunkt: Unversiegelte und naturnahe Untergründe

Beim heutigen Training ging es über Wiesen und durch Wälder im stadtnahen Erholungsbereich. Aber außer uns waren nicht viele Erholungssuchende unterwegs. Lag das vielleicht am einsetzenden Regen?

Aber irgendwie hatten weder Hope noch Trixi Interesse an den schönen Blumen. Sie wollten nur ans Ziel. Was wird Hope wohl gedacht haben als er die gesuchte Person fand? Vielleicht:

Hat er die Belohnung oder ist er die Belohnung?


0 Kommentare

Wetterkapriolen aber keine Umleitung für unsere Hunde

Trainingsschwerpunkt: Ausdauertraining mit Besuch von der RHS Hochschwarzwald

Den ersten Teil des Trainings bestritten unsere beiden Hunde Hope und Trixi. Sie hatten einen 24 Stunden Trail auf 2,4 km zu bewältigen und versuchten dem schwülen und gewittrigem Wetter zu trotzen. Zwischendurch zeigte der Himmel aber dann auch seine blaue Seite.

Auch unser Gast aus dem Hochschwarzwald hatte die gleichen Schwierigkeiten zu bewältigen.

Jetzt folgen Bilder von unseren

Gästen und Zaungästen

Schön, dass du da warst!


0 Kommentare

Was gibt es besseres für einen verregneten Sonntag als Trail-Training?

Trainingsschwerpunkt: Ausdauertraining mit unterschiedlichen Untergründen

Erste Schwierigkeit: Drei asphaltierte Wege die parallel laufen - siehe letztes Bild - zudem ist der mittlere Weg eine Brücke. Die Partikel wurden durch den Wind und den Regen verweht. Doch welcher Weg ist der richtige? Kein Problem für Hope und Trixi.

Zweite Schwierigkeit: Der Trail führt über eine offene Wiese auf der durch den nächtlichen Regen das Wasser in großen Pfützen stand. Wie machen das unsere Hunde? Eine unglaubliche Leistung.

Dritte Schwierigkeit: Am Ende des Trails musste noch die Geruchswelt einer Tankstelle und eine Treppe mit Gitterstufen überwunden werden. Doch dann war das Ziel nach über 2,5 km ganz nah.


0 Kommentare

Wir nutzen die ersten Sonnenstrahlen für einen sehr schönen Frühlingstrail

Trainingsschwerpunkt: Geruchsdifferenzierung:

2 Personen auf dem Trail gelaufen und am Endpunkt - wer ist der Richtige/ die Richtige für meinen Trail?

Neben unseren Hunden war heute auch noch die Umgebung besonders schön, wie die untenstehenden Bilder zeigen


0 Kommentare

Karfreitagstrail und ein Goldhäschen gefunden

Trainingsschwerpunkt:                                                                       Viele Kreuzungen / viel Wind-> Geruchsverwehungen

Heute in Villingen Schilterhäusle, Wohngebiet mit viel freier Fläche und immer Wind!

 

Das Goldhäschen war hervorragend versteckt aber wir haben es trotzdem gefunden und können nun getrost in die Feiertage starten.

 

FROHE OSTERN!


0 Kommentare

Wald und Wiesentraining

Die einen suchen Erholung die anderen Menschen

Trainingsschwerpunkt Geruchsträger:

 

Bei diesem Training gab es keine Geruchsträge bzw. der Geruchsträger war ein Auto - also viel zu groß zum Mitnehmen und Eintüten.

Mit einer sterilen Kompresse haben wir uns einen kleineren Geruchsträger hergestellt, indem wir die sterile Kompresse über den Autositz rieben und dann in eine Tüte steckten. Für unsere Hunde war das gar kein Problem und vollkommen ausreichend.


Hope nahm seine Aufgabe heute ganz genau und schaute gleich noch in der Röhre nach. Er traut uns einfach alles zu.
Hope nahm seine Aufgabe heute ganz genau und schaute gleich noch in der Röhre nach. Er traut uns einfach alles zu.

 

............................GEFUNDEN!!!



0 Kommentare

Trail in Donaueschingen!

Trainingsschwerpunkt: Mitten durch die Stadt in Hauptverkehrszeit, Stresstest für Hundeführer!

Hier hatten die Hundeführer und die Trailhelfer mehr Stress als die Hunde. Mit arbeitenden Hunden den fließenden Verkehr möglichst wenig zu stören ist allen sehr gut gelungen.



0 Kommentare

Training der Ablenkung

Trainingsschwerpunkt  Ablenkung:

Die Trainingsstrecke in Döggingen wurde heute bewusst in ein Gebiet gelegt, die fest in "Katzenhand" ist. Wind und Regen vom Vortag erschwerten den Trail genauso wie die tierischen Ablenkungen.

 


0 Kommentare

Ein eisiger Start in das Jahr 2017

Die Kälte war den Hunden aber gänzlich egal.

Etwas schneller bitte!

ABER VORSICHT - Rutschgefahr

mehr lesen 0 Kommentare